Zum Hauptinhalt springen

Minister Wolf übergibt Förderbescheid über 125.000 Euro für Campus Galli

|   Pressemitteilungen

Der baden-württembergische Minister für Justiz und Tourismus Guido Wolf MdL (CDU) hat im Meßkircher Rathaus einen Förderbescheid in Höhe von 125.000 Euro für den Eingangsbereich des karolingischen Klosterstadt Campus Galli persönlich übergeben. Mit den Mitteln wird die Installation eines ehemaligen Gebäudes der Bundesgartenschau in Heilbronn auf dem Campus Galli-Gelände unterstützt. „Ich freue mich sehr, dass Minister Wolf im Nachgang zu unserem Gespräch in Stuttgart einen Weg gefunden hat, um dieses außergewöhnliche und im Land einmalige Projekt in Meßkirch zu fördern“, sagte der Sigmaringer Landtagsabgeordnete Klaus Burger. Burger hatte im Sommer Bürgermeister Arne Zwick und Campus Galli-Geschäftsführer Hannes Napierala nach Stuttgart eingeladen, wo sie die Gelegen-heit hatten, dem Minister ihr Anliegen persönlich vorzutragen. Guido Wolf betonte, das hohe Innovationspotenzial und die wichtige Bedeutung des Campus Galli für den Tourismus, rechtfertigten eine Landesförderung aus Steuermitteln. „Ich hoffe, dass weitere Mittel aus dem Wissenschaftsministerium für die Klosterbaustelle flie-ßen, um das pandemiebedingt schwierige Jahr finanziell etwas abzufedern“, sagte Burger. Er selber wolle sich zudem dafür einsetzen, dass der geplante Bau einer Bushaltestelle für den Campus Galli über Leaderfördermittel unterstützt wird.